ZUKUNFTSBAHNHOF

MOBILITÄT der ZUKUNFT

am BAHNhof IN COBURG!

Unser Projekt „Zukunftsbahnhof“ steht für einen Test innovativer Angebote an 16 ausgewählten Bahnhöfen. Dabei wollen wir herausfinden, was Ihnen als Fahrgast oder Bahnhofsbesucher das Leben erleichtert und die Zeit am Bahnhof angenehmer und nutzbarer macht. Durch unterschiedliche Angebote und Services binden wir die Stationen besser in das Bahnhofsumfeld ein und machen sie zu angenehmen Aufenthaltsorten – selbst wenn Sie nur auf einen Kaffee vorbeischauen oder dort Freunde treffen.

Wir testen neue Ideen und Innovationen in den Bereichen Anschlussmobilität, Einkaufsmöglichkeiten, Kurzzeitarbeitsplätze und Services sowie Maßnahmen, die die Arbeitsabläufe im Bahnhof verbessern bis hin zu Orientierung und Information. Kernaspekte wie Öko-Strom, WLAN und innovative Reisendeninformation haben wir bereits an allen 16 Zukunftsbahnhöfen aufgegriffen. Ein zusätzliches Budget für Instandhaltung, Reinigung und Sicherheit hilft uns dabei, Ihre Ansprüche an den Bahnhof von morgen umzusetzen.

Die klassizistische Eingangshalle des Coburger Bahnhofs wir zu einem angenehmen Warte- und Verweilort mit guter Aufenthaltsqualität und neuen Sitzgelegenheiten. Orientieren, Einkaufen, Entspannen, Entschleunigen, ein wenig Ruhe finden, schnell weiterkommen und dazu vielseitg, gerne auch vegan fränkische Küche genießen – All das interessiert unsere Reisenden. Restauration und fortschrittliches Lichtkonzept runden den Bereich ab.

In der gemeinsamen Zukunftsvision für den Bahnhof in Coburg sind viele tolle Ideen eingeflossen. Wir arbeiten mit Ihnen daran diese Zukunft wahr werden zu lassen!

NEWs!

Ausgangs-Situation

Entwurf und Planung

Ergebnis

Neues Licht!

…für den Coburger Bahnhof

“Unser Entwurf zur Lichtgestaltung der Fassade betont die baulichen Besonderheiten und die Symmetrie des Bahnhofskomplexes.” stellt Michael Müller, Fachlehrer für Lichtgestaltung an der HS Coburg und Fachplaner des Coburger Designforums Oberfranken e.V. unter Beweis.

Nach Installation der Probebeleuchtung wurde deutlich, dass das Gesamtbild der beleuchteten Fassade durch eine zusätzliche Betonung der Fenster, auch der äußeren Gebäudeteile, profitiert. Leider konnte bei der temporären Beleuchtung unser Beleuchtungsentwurf nicht voll umgesetzt werden, da hierfür das nötige Equipment nicht vorhanden war. Es wurde jedoch klar, dass die Beleuchtung der Seitengebäude, des Frisörs und des Fürstenbaus, für ein Erreichen der Fernwirkung und einer symmetrisch wirkenden Beleuchtung wichtig sind.

Die klassizistische Eingangshalle des Coburger Bahnhofs wir zu einem angenehmen Warte- und Verweilort mit guter Aufenthaltsqualität und neuen Sitzgelegenheiten. Orientieren, Einkaufen, Entspannen, Entschleunigen, ein wenig Ruhe finden, schnell weiterkommen und dazu vielseitg, gerne auch vegan fränkische Küche genießen – All das interessiert unsere Reisenden. Restauration und fortschrittliches Lichtkonzept runden den Bereich ab.

In der gemeinsamen Zukunftsvision für den Bahnhof in Coburg sind viele tolle Ideen eingeflossen. Wir arbeiten mit Ihnen daran diese Zukunft wahr werden zu lassen!

 

Ohne eine Beleuchtung dieser seitlichen Bereiche des Bahnhofs funktioniert zwar die Beleuchtung des Hauptgebäudes, jedoch leidet die Gesamtwirkung darunter. Durch die zusätzliche Beleuchtung der Seitengebäude passiert eine Art Wegführung zum Hauptgebäude und dem Eingangsbereich. Als weitere Erkenntnis der Probebeleuchtung wurde klar, dass bei der Gebäudebeleuchtung eine höhere Wattage benötigt wird, sodass sich dich die inszenierende Beleuchtung der Gebäude von der hellen Umgebungsbeleuchtung abgrenzt.

Ein Zukunftsbahnhof soll unserer Auffassung nach ein Ort sein, dessen Fernwirkung und Erscheinung Passanten sofort ins Auge fällt und die Assoziation „Bahnhof“ hervorruft. Gleichzeitig sollte ein Bahnhof als wichtiger Knotenpunkt des Personen- und Güterverkehrs auch eine besondere Präsenz im Stadtbild haben, da gerade durch geschicktes in Szene setzen nicht nur ein Orientierungspunkt für ortsfremde Besucher, sondern auch ein Wiedererkennungsmerkmal für die Stadt entsteht. Als Zunkunftsbahnhof kombiniert der Coburger Bahnhof für uns sowohl diesen Wiedererkennungswert, als auch eine hohe Funktionalität und den sinnvollen Einsatz fortschrittlicher Technik.